1
2
3
4
5

Du willst deine Freunde in Madrid besuchen. Wie?

Frage 2/5

Wow!

Ein tolles Vorhaben! Schweizerinnen und Schweizer sind nämlich extreme Vielflieger.
Philippinen

Im Vergleich zu unseren Nachbarländern besteigen wir Schweizerinnen und Schweizer doppelt so häufig ein Flugzeug. Fliegen ist extrem günstig geworden, doch in Bezug aufs Klima bezahlen wir dafür einen hohen Preis. Denn der Klimawandel hat zur Folge, dass der Meeresspiegel steigt und Wirbelstürme zunehmen. Als Nicht-Fliegerin oder Nicht-Flieger hast du schon einen riesigen Schritt fürs Klima getan. Und für Menschen wie Jocelyn Sabatin! Die Philippinin lebt an der Küste Mindanaos. Um ihr zuzuhören, musst du nicht einmal ins Flugzeug steigen:

Das kannst du tun
  • Dein Handeln macht einen Unterschied

    Danke, dass du andere Transportmöglichkeiten nutzt! Du kannst dich auch politisch fürs Klima engagieren. Sag JA zur Gletscher-Initiative und bestelle dir noch heute eine Fahne für den Balkon! Die Initiative will, dass wir ab 2050 nicht mehr Emissionen ausstossen, als wir brauchen („Netto null“). Sie ist ein wichtiger Schritt für einen verbindlichen Klimaschutz. Bestelle jetzt deine Fahne!

Ein guter Schritt!

Denn das arktische Eis schmilzt durch die Klimaerwärmung und lässt den Meeresspiegel ansteigen.
Philippinen

Das hat immense Auswirkungen auf die Strömungen im Meer, das Nährstoffvorkommen, die Artenvielfalt und das Vorhandensein von genügend Essen für die Menschen, die an der Küste leben. Immer häufiger auftretende Wirbelstürme zerstören nicht nur Häuser, sondern auch Korallen und mit ihnen die Fischgründe. Für Norberto Cacho aus den Philippinen heisst das Folgendes:

Das kannst du tun
  • Dein Handeln macht einen Unterschied

    Mit jedem Flugzeug, das weniger fliegt, und mit jedem Flug, den du weniger buchst, hilfst du mit, dass sich das Leben an der Küste wieder zum Guten verbessern kann.

    Während jemand im Flugzeug einmal von Zürich nach Madrid fliegt, kannst du deine Freunde in Madrid mit dem Zug ganze 42 Mal besuchen. Ihr beide verbraucht dabei je eine Tonne CO₂ pro Reise hin und zurück.
    Wenn du noch mehr fürs Klima tun willst: Sag JA zur Gletscher-Initiative und bestelle jetzt deine Fahne für den Balkon! Die Initiative will, dass wir ab 2050 nicht mehr Emissionen ausstossen, als wir brauchen („Netto null“). Sie ist ein wichtiger Schritt für einen verbindlichen Klimaschutz. 

Zu jedem Preis?

Ein Flug z.B. von Frankfurt nach San Francisco und zurück lässt fünf Quadratmeter arktisches Eis schmelzen – pro Passagier!
Philippinen

Durch die Klimaerwärmung steigt der Meeresspiegel und Wirbelstürme nehmen zu. Welche Kaskade an Folgen das mit sich bringt, erzählt dir Norberto Chacho, Fischer aus den Philippinen.

Das kannst du tun
  • Hilf mit, das Klima zu schützen

    Trotz Verbesserungen in der Effizienz der Flugzeuge und der Beimischung von Biodiesel im Kraftstoffmix wird das Fliegen nicht nachhaltig werden. Deshalb braucht es dringend ein Ende der Billigflüge und eine deutliche Reduktion der Flugkilometer. Meide das Fliegen, so oft es geht, und plane deine Reisen so, dass du ökologischere Verkehrsmittel benützt – gerade innerhalb von Europa. Für einen Hin-und Rückflug von Zürich nach Madrid stösst du übrigens etwa dieselbe Menge CO₂ aus, wie wenn du die Strecke Zürich – Madrid 42 Mal mit dem Zug zurücklegst – nämlich je eine Tonne CO₂.