Ich gehe duschen

Startseite / Energiepfad – „Ich gehe duschen“

Generelle Informationen

In der Schweiz verbraucht eine Person im Durchschnitt etwa 50 Liter Warmwasser beim Duschen pro Tag. Dieser Bedarf wird meist durch herkömmliche Energieträger wie Gas, Öl oder Strom bereitgestellt, was knapp 15 Prozent unseres Energieverbrauchs im Haushalt entspricht. 162 Liter Wasser pro Tag und Person werden in der Schweiz durchschnittlich im Haushalt verwendet.

Zusätzlich gibt es den «virtuellen» Wasserverbrauch, der bei jedem Produktions- und Anbauprozess anfällt. Bezieht man den Wasserverbrauch für die Produktion von Dingen aus dem täglichen Gebrauch wie Lebensmittel, Getränke, Kleidung und weiterer Konsumgüter mit ein, entsteht ein durchschnittlicher Wasserverbrauch von 4200 Litern pro Kopf und Tag.

Heute haben über 750 Millionen Menschen keinen zuverlässigen Zugang zu sauberem Trinkwasser für Ernährung oder Hygiene. Der Klimawandel verschärft die Situation noch weiter: Flüsse trocknen aus, Binnenseen schrumpfen und Grundwasserreserven haben sich gesenkt und erholen sich nicht mehr. Die landwirtschaftliche Produktion ist auch durch die Veränderungen in den Niederschlagsmustern bedroht, was Dürren und Überschwemmungen zur Folge hat.

 

Hier gelangst du zu einem Beispiel aus dem globalen Süden


Kontakt:

Andrea Gisler
Sensibilisierung Ökumenische Kampagne
041 227 59 68, gisler@fastenaktion.ch

Simon Weber 
Theologie, Katechese, Sensibilisierung
031 380 65 61,